E-WalletsAlles zum Thema E-Wallets!

Die besten kostenlosen Apps für ein sporttaugliches Smartphone

Wer immer noch an der richtigen Strandfigur arbeitet, für den wird es höchste Zeit, sein Sportpensum nicht nur bei gutem Wetter zu erhöhen. Denn Bewegung ist bekanntlich das beste Mittel, um auf der Strandpromenade sichtbar gut in Form zu sein. Beim Kampf um die lästigen Speckröllchen gibt das Smartphone den perfekten Trainingspartner ab. Denn mit den richtigen Apps ist der Sport nicht nur effektiv, sondern macht auch noch Spaß.

Diese Fitness-Apps sollte jeder Freizeitsportler ausprobieren

Pexels / Pixabay

Sportler, die mit einem Smartphone ausgerüstet sind, brauchen nicht einmal einen Fitness-Tracker zu kaufen. Denn im Google Play Store gibt es eine Vielzahl an kostenlosen Apps, die sich hervorragend beim Training einsetzen lassen.

Dadurch erhalten Smartphone-Nutzer während des Sports viele gute Hinweise darüber, wie sie ihre Fitness verbessern können. Diese Apps geben den richtigen Kick beim Training:

Die perfekten Apps zum Ausdauersport

Für Ausdauersportler eignen sich insbesondere die Apps Runtastic- sowie die Runtastic-Heart-Rate-App. Runtastic ist ein hervorragender Begleiter beim Radfahren oder Laufen. Denn durch dieses Programm werden automatisch Sportdauer, zurückgelegte Entfernung sowie Höhenmeter gemessen. Beim Betrieb der App muss GPS eingeschaltet sein, da die Software hierdurch alle notwendigen Daten einspeist.

Darüber hinaus erhält der Nutzer jede Menge Informationen wie über die Anzahl der bereits verbrauchten Kalorien. Über eine Liste können überdies vergangene Sportaktivitäten mit den aktuellen Daten abgeglichen werden.

Mit dieser Fitness-App sind Sportler voll im Bild

StockSnap / Pixabay

Hobbysportler, die sich lieber bei Karate, Boxen oder Judo verausgaben, sollten sich die App Coach’s Eye näher ansehen. Mit dieser Fitness-App kommt die Smartphone Kamera endlich auch beim Sport zum Einsatz. Denn diese zeichnet alle Bewegungen so auf, dass sie später detailliert analysiert werden können. Damit auch alles richtig aufgenommen wird, muss ein Trainer oder ein Freund die Kameraführung übernehmen.

Anschließend analysieren Sportler alle Bewegungsabläufe detailgenau. Die App übernimmt die Anzeige von Fehlern. Außerdem erhalten Trainierende wertvolle Tipps zur Verbesserung.

Durch diese App kommt das Team auf Touren

Wer lieber Sport in der Mannschaft betreibt wie Baseball, Fußball oder Eishockey sollte es einmal mit der App Sport Basics versuchen. Diese Software hilft Sportlern dabei, beim Training intensiv auf bestimmte Körperregionen einzugehen. Dabei können insbesondere Bereiche in den Fokus des Trainings genommen werden, die verstärkt Verletzungen ausgesetzt sind.

Denn in diesem Programm sind einige wervolle Tipps und Anleitungen für verbesserte Bewegungsabläufe enthalten. Anhand der Videos wird überdies genau gezeigt, wie das Training bestimmter Mannschaftssportarten effektiver wird.

Interessante Apps für den Outdoor-Sport

Für Wanderer, Waldläufer, Mountainbiker oder Radrennfahrer stehen einige gute Outdoor Apps zur Verfügung. Insbesondere bei den Apps Komoot, Outdooractive sowie GPSies lohnt es sich, zweimal hinzusehen. Die App Komoot bietet neben einer hervorragenden Navigation auch Sprachansagen. Das wird insbesondere von Sportlern begrüßt, die während einer Abfahrt mit dem Mountainbike oder Rennrad gerade keine Zeit haben, um auf den Screen des Smartphones zu sehen. Dagegen ist die App Outdooractive mehr etwas für Waldläufer oder Wanderer.

Denn diese führt Sportler ohne Sprachführung durch die wildesten Landschaften. Bei GPSies wird dagegen auf eine Funktion für die Navigation verzichtet. Dafür setzen die Entwickler der Software auf die Dokumentation der bisher zurückgelegten Strecke. Diese App ist bestens dafür geeignet, um sich später ein Bild über die eigenen sportlichen Leistungen zu machen. Die Software gibt es kostenlos zum Herunterladen für das Smartphone.

Fazit:

Auf dem Markt gibt es neben den hier vorgestellten Apps noch eine Vielzahl weiterer kleiner Programme, die den Freizeitsport erheblich erleichtern können. Daher lohnt es sich durchaus, einmal im App-Store zu stöbern, um sich die richtige Software auszusuchen, die noch mehr Schwung ins Training bringt.

Ginger-Ninja.net verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter verwenden, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Weitere Infos