Die Online Payment Lösung behauptet sich schon viele Jahre am Markt

Neteller ist eine der bekanntesten Möglichkeiten, um im Internet Zahlungen durchzuführen. Dabei werden vom Anbieter, der schon seit vielen Jahren aktiv ist, auch kostenlose Kreditkarten angeboten.

Die Vorteile von Neteller

Neteller wird vom britischen Unternehmen Optimal Payments PLC angeboten. Den Service gibt es bereits seit 1999, als die Marke in Canada startete. Im Jahr 2004 zog man dann auf die Isle of Man um.

Neteller war zu Beginn vor allem im Bereich Online Glücksspiel eins sehr beliebtes Zahlungsmittel. Zu manchen Zeiten waren fast alle Transaktionen des Unternehmens in diesem Bereich zu finden. Da dieser Markt in vielen Ländern besonders strengen Regelungen unterworfen ist, ging mit dieser Konzentration auf nur eine Branche ein hohes Risiko für Neteller einher. Deswegen ist man bestrebt, auch für Kunden außerhalb der Online Casino Welt genutzt zu werden. Und hier ist man aktuell auf einem sehr guten Weg.

Neteller ist, wie viele andere Anbieter von E-Wallets und Online Payment-Lösungen auch, keine Bank. Deswegen unterliegt man auch anderen Regularien, die teilweise strenger sind, als dies bei Banken der Fall ist. Daher muss man beispielsweise das Geld der Nutzer stets verfügbar halten. Es muss garantiert sein, dass alle Nutzer gleichzeitig ihr komplettes Guthaben abheben können. Das ist bei normalen Banken nicht möglich.

Hier finden Sie eine Übersicht aller hier bei uns vorgestellten mobile Payment Anbieter!

Die Funktionen bei Neteller

Zunächst kann man Neteller ganz einfach als Online-Zahlmethode nutzen. Dafür ist diese Option bereits auf vielen Webseiten weltweit vorhanden. Hierfür muss zunächst Geld auf das Konto überwiesen werden. Dieses Guthaben kann dann zur Zahlung verwendet werden. Für die Nutzung von Neteller als Bezahloption fallen für den Kunden keine Kosten an. Außerdem gibt es mehrere Neteller Kreditkarten mit sehr interessanten Funktionen.

Von einem Neteller-Konto aus kann man auch schnell Geld an Internet-User überall auf der Welt verschicken. Dafür muss der Empfänger zunächst kein eigenes Konto bei Neteller haben. Stattdessen reicht es, die E-Mail-Adresse des Empfängers zu kennen. Der Empfänger wird dann per Mail über den Eingang des Gelds informiert und kann darauf dann über ein eigenes Konto zugreifen. Neteller bezeichnet diese Überweisung, die sofort ausgeführt wird, als Geldexpress.

Neteller verfügt außerdem über ein Bonusprogramm. Durch die Nutzung des E-Wallets können User hier verschiedene Angebote und Prämien erhalten.

Die Registrierung bei Neteller

Die Anmeldung als neuer Kunde bei Neteller ist in wenigen Schritten erledigt. Zunächst muss der neue User seine persönlichen Daten eingeben. Wichtig ist hier auch, die Währung für das E-Wallet zu wählen. Wer zum Beispiel die meiste Zeit über auf amerikanischen Websites einkauft, ist mit dem US-Dollar besser beraten als mit dem Euro.

 

Die Registrierung bei Neteller
Die Registrierung bei Neteller

 

Die persönlichen Angaben gehören zu einer Registrierung bei Neteller dazu
Die persönlichen Angaben gehören zu einer Registrierung bei Neteller dazu

 

Mit einer Telefonnummer schließt man die Registrierung bei Neteller ab
Mit einer Telefonnummer schließt man die Registrierung bei Neteller ab

 

Nach der Eingabe dieser Daten befindet man sich dann auch schon im Userkonto von Neteller. Um alle Services nutzen zu können, muss jetzt noch die Identität des Users belegt werden. Sobald dies überprüft worden ist, kann das Konto vollständig genutzt werden.

Die Neteller VIP Mitgliedschaft

Neteller verfügt, ähnlich wie der große Konkurrent Skrill [verlinken] auch, über eine VIP-Mitgliedschaft, mit der besonders treue und wichtige User belohnt werden sollen. Hier gibt es eine Reihe von Vorteilen. Die Mitgliedschaft im VIP-Programm ist kostenlos. Allerdings muss ein User mindestens Zahlungsvorgänge in Höhe von 10.000 US-Dollar im Jahr abwickeln, um den Status VIP zu erhalten.

Das Programm selbst bietet fünf unterschiedliche Levels des VIP-Status an. Der niedrigste ist der Bronzelevel, den man wie gesagt ab einer Höhe von 10.000 US-Dollar im Jahr erreicht. Den höchsten Status im VIP-Programm, Diamond, gibt es erst ab zwei Millionen Dollar pro Jahr. Wer diese Marke schafft, kann sich der Aufmerksamkeit von Neteller sicher sein.

Je nach Level werden den VIPs verschiedene Vergünstigungen eingeräumt. Dazu gehört zum Beispiel eine reduzierte Gebühr für eine notwendige Währungsumrechnung oder ein erhöhtes Limit für das Abheben von Bargeld am Automaten.

Neteller VIP bietet viele Vorteile
Neteller VIP bietet viele Vorteile

 

Was kostet Neteller?

Neteller listet auf der eigenen Seite sehr übersichtlich die Gebühren auf, die bei einer Nutzung anfallen. Zunächst wird eine sehr große Auswahl an Möglichkeiten angeboten, um Geld auf das eigene Neteller-Konto zu bekommen. Für jede Methode sind die erhobenen Gebühren eindeutig angegeben. Einige Überweisungsmöglichkeiten sind auch komplett kostenlos, zum Beispiel eine direkte Einzahlung über das eigene Bankkonto. Wer mit einer Kreditkarte Geld aufladen möchte, für den fallen üblicherweise Gebühren zwischen 1,9 und 4,95% an.

Um Geld vom Konto zu transferieren gibt es ebenfalls verschiedene Möglichkeiten, für die eine Gebühr anfallen kann. Auch darüber kann man sich aber zuvor schnell auf der Homepage von Neteller informieren. Für eine Banküberweisung fallen zum Beispiel 7,5 Euro an. Eine besonders interessante Möglichkeit, um Geld vom Neteller-Konto abzuheben, ist die Neteller Kreditkarte. [Link to]

Ist Neteller seriös?

Neteller ist ein seriöser Zahlungsanbieter im Internet, der durch britische Gesetze und Bestimmungen reguliert und kontrolliert wird. Wenn im Internet danach gefragt wird, ob der Anbieter seriös ist, dann kann das daran liegen, dass es im Markt des Online Glücksspiels, so wie sonst auch überall im Internet, zu Betrug kommen kann. Das ist aber nur durch unvorsichtige User möglich. Gerade zu Beginn wurde Neteller hauptsächlich dazu verwendet, um Guthaben in Online Casinos aufzuladen. Wenn Neteller als Zahlungsmittel korrekt verwendet wird, ist es absolut sicher.

Da Online Glücksspiel in einigen Ländern verboten ist, kann Neteller dann dort auch nicht als Zahlungsmittel in Online Casinos verwendet werden. Deswegen wird das Unternehmen solche Zahlungen nicht durchführen.

Neteller: Ein alter Hase unter den E-Wallets

Mit seiner langjährigen Erfahrung am Markt gehört der Anbieter Neteller zu den E-Wallets, die man ohne Bedenken empfehlen kann. Sicherheit und Anonymität werden durch hohe Standards umgesetzt.

Ob ein bestimmter Anbieter besser oder schlechter ist kommt dabei immer auf den Einzelfall an. Vielleicht ist beispielsweise bei Skrill die Gebühr für einen bestimmten Service höher als bei Neteller. Wenn ein User vor allem diesen Service in Anspruch nehmen möchte, dann empfiehlt sich in einem solchen Fall natürlich Neteller. Bei der Sicherheit muss man bei keinem dieser großen Anbieter Abstriche machen.