E-WalletsAlles zum Thema E-Wallets!

HoloLens – Die “Augmented Reality“-Brille von Microsoft

Die HoloLens gehört ganz sicher zu den interessantesten Neuerscheinungen, die mit dem Release von Windows 10 auf den Markt kommen werden. Dabei handelt es sich um eine Augmented-Reality-Brille.

Was nach Science Fiction klingt, sieht auch genauso aus. Ein Benutzer der HoloLens scheint auf den ersten Blick ein Zeitreisender aus der Zukunft zu sein. Die Brille ermöglicht es ihm, Hologramme zu sehen. Diese werden in die reale Umgebung projiziert und sind nur für den Träger der Brille sichtbar.

hololensEin Benutzer kann also alles um ihn herum genauso sehen wie ohne die Brille. Zusätzlich wird diese Realität aber durch die genannten Hologramme ergänzt. Hierbei kann es sich zum Beispiel ganz einfach um das Menü des Smart TV handeln, welches dann für den Träger der HoloLens mitten im Raum erscheint. Per Handbewegung kann er dieses Menü nun bedienen.

Die HoloLens-Brille lässt sich über vielfältige Wege steuern. Dazu gehören zum Beispiel die Steuerung durch die Bewegung der Augen oder des Kopfes, per Sprache oder auch über Gesten. Die Brille wird ohne Kabel funktionieren.

Eine HoloLens-Brille wird individuell für den einzelnen Nutzer eingestellt, damit sie perfekt auf dem Kopf sitzt und sich der transparente Bildschirm auch in der richtigen Position vor den Augen befindet. Nur so kann eine korrekte Darstellung und Bedienung gewährleistet werden.

Die Brille selbst kann dabei autonom betrieben werden, sie muss also nicht an ein anderes Gerät wie einen Computer oder ein Smartphone angeschlossen werden.

Über den Preis der HoloLens gibt es noch keine genauen Angaben. Die Schätzungen dafür liegen aktuell zwischen 400 bis 1500 Euro. Auch der Termin der Veröffentlichung wurde von Microsoft noch nicht bekannt gegeben.

Eine ähnliche Technik wie bei der HoloLens kennt man bereits von anderen Geräten. Hier sind stellvertretend Oculus Rift oder Google Glasses zu nennen.

Inwieweit sich die Brille gleich zu Beginn sinnvoll anwenden lässt, bleibt abzuwarten. Ein solches Spielzeug wird aber natürlich gleich eine Menge technikbegeisterter Fans haben, die die Veröffentlichung schon jetzt kaum erwarten können. Microsoft ist es auf jeden Fall gelungen, sich über die HoloLens wieder ins Gespräch zu bringen. Sollte es dem Unternehmen auch gelingen, eine solche Brille tauglich für Massenmarkt zu machen, wäre das eine echte Revolution.

Ginger-Ninja.net verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter verwenden, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Weitere Infos